Studieren auf Mallorca – Geht das?

Auf der 3.640 km² großen Lieblingsinsel der Deutschen erwartet Studenten unterschiedlichster Fachrichtungen ein breites Spektrum. Studieren und Arbeiten passt auf Mallorca sehr gut zusammen. Mit einer Immobilie auf Mallorca funktioniert das noch viel besser. Die Investition lohnt sich und in der nahgelegenen Beach Bar kann bestimmt gejobbt werden. Zum Jobben auf Mallorca muss man allerdings eine in Spanien akzeptierte Krankenversicherung, einen Wohnsitz und Unterhalt nachweisen. Der Arbeitgeber stellt dann einen Antrag auf eine Sozialversicherungsnummer. Von Vorteil ist es, wenn man die Landessprache bereits spricht.

Business speaker giving a talk in conference hall.

Studieren leichtgemacht

Wer sich für ein Studium auf Mallorca entscheidet, hat die Auswahl zwischen zahlreichen Bildungseinrichtungen. Die etablierte „Universitat de les Illes Balears” bietet Studiengänge wie Sprachen, Jura über Gesundheitswesen bis hin zu Naturwissenschaften und Technik-Ressorts. Außerdem gibt es private Bildungseinrichtungen, die mit spanischen Hochschulen zusammenarbeiten.

Mallorca bringt weiter. Während eines Studiums auf Mallorca kann man seine Sprachkenntnisse erweitern und mit Auslandserfahrungen punkten.

Karriere-Pushing auf Mallorca

Ein Studium auf Mallorca bietet ein facettenreiches Studienangebot, verbesserte Arbeitsmarktchancen und die Möglichkeit Mallorca für sich beruflich und privat zu entdecken.

Spanisch ist nach Chinesisch die meist gesprochene Sprache der Welt. Mit der „la n española“ im Gepäck kommt man wirtschaftlich weiter, denn Spanisch ist eine bedeutende Handelssprache. Ein Studium auf Mallorca bietet zahlreiche Optionen für eine erfolgreiche Zukunft. Auslandserfahrungen machen sich zudem gut im Lebenslauf.

Mallorcas Universität

Wer ganz klassisch studieren will, schreibt sich an der „Universitat de les Illes Balears” ein. Die Universität bietet zirka Fachrichtungen wie Humanistik, Soziologie, Naturwissenschaften, Gesundheitswesen, Technik sowie Rechts- und Wirtschaftswissenschaften. Der Campus ist in Palma de Mallorca- Dependancen finden sich in Menorca, Ibiza und Formentera.

Als Alternative existieren auf Mallorca einige Privatinstitute, die mit den spanischen Hochschulen kooperieren und Bachelor- und Masterstudiengänge im Programm haben.

Zwischen Deutschland und Spanien gibt es ein Gleichstellungsabkommen in Bezug auf gleiche Studienabschnitte. Normalerweise kommt es zu keinen Schwierigkeiten bei der Anerkennung von Studienleistungen. Beim Bildungsministerium für Bildung und Forschung kann man sich vorab informieren

Sidesteps im Studium

Man kann auch an der ascenso Akademie für Business und Medien in familiärer Atmosphäre studieren, im Zentrum der geschichtsträchtigen Altstadt. Dort findet sich darüber hinaus ein internationales Sprachinstitut namens Estudio General Luliano. Das traditionelle Gebäude prägt der Baustil der mallorquinischen Adelspaläste.

Finanzspritze für das Studium

Erasmus written in the sand on the beach

Über die Internetseite der „Universidad de Educación a Distancia (UNED)“ können sich Interessenten direkt um den Studienzugang an der Uni bemühen. Für ein Auslandsstudium kann BAföG gewährt werden, wenn die Voraussetzungen stimmen. Man kann sich auch für ein Stipendium bewerben, wenn die eigenen Leistungen vorbildlich sind. Dem ERASMUS-Stipendium liegt das europäische Bildungsprogramm ERASMUS zugrunde, ansonsten gibt es das Free-Mover-Stipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes.

 

Nach dem Seminar ist vor der Party

Lernen fällt in sonnenverwöhnter Umgebung leichter. Ein ungezwungenes Treffen für einen Work-Shop mit Kommilitonen ist schnell ausgemacht und auf Mallorca gibt es eine Menge günstiger Szene-Kneipen.

Nach der Vorlesung kann man sich auf ein Sonnenbad freuen oder schon die nächste Standparty planen. Das typisch spanische Lebensgefühl und eine andere Mentalität kennenzulernen schult so ganz nebenbei die interkulturelle Kompetenz. Im lebendigen Palma gibt es zahlreiche hübsche Wohnungen, die sich auch für Studenten eignen.