Marktwert Ihrer Mallorca Immobilie ermitteln

Welches Bewertungsverfahren erzielt den realistischen Marktwert ?

Grundsätzlich gibt es 3 Bewertungsmethoden

Vergleichswertverfahren

Bei diesem Verfahren wird der Immobilienwert Ihrer Mallorca Immobilie durch den Vergleich von ähnlichen Immobilien in dieser Lage ermittelt. Keine Immobilie ist wie die andere aber es gibt immer einige Punkt welche gleich sind und in bestimmten Punkten weichen dann die Immobilien ab. Ein erfahrener Fachmann kann die Parameter der Objekte anpassen und kommt beim Vergleich zu einem entsprechend realistischen Wert. Die Betonung liegt auf Erfahrung und Fachmann !

Mallorca Immobilien -Villa in Santa Ponsa

Was ist Ihre Immobilie auf Mallorca wert

Marktwert Ihrer Mallorca Immobilie ermitteln

Sachwertverfahren

Beim Sachwertverfahren werden die Herstellungskosten des Objektes ermittelt wobei für den Grundstückswert das Vergleichsverfahren herangezogen wird. Im Prinzip ermittelt man für das Objekt einen Preis für die Neuerstellung zum heutigen Tag und macht dann Abschläge für Alter, Zustand und voraussichtlichen Restnutzungsdauer.  Hierzu kann ich Ihnen gleich ein Beispiel geben. Es geht um ein älteres Haus im Südwesten Mallorcas, genauer gesagt 25 Jahre alt. Diese Villa auf Mallorca wurde renoviert, optisch schön gemacht. Mit dem Sachwertverfahren ist man auf einen Wert von maximal 700.000 € gekommen aber tatsächlich hat das Objekt 1.5 Mio. erzielt. Mit dem Vergleichswertverfahren wurde ein Preis von max. 1,3 Mio. ermittelt aber der Verkäufer bestand auf einen Angebotspreis von 1,65 Mio. € und tatsächlich wurden dann eben 1,5 Mio. erzielt.

Bei der Ermittlung des Marktwertes einer Mallorca Immobilie stehen sich die Interessen der Käufer und der Verkäufer komplett entgegen. Der Käufer möchte günstig einkaufen und der Verkäufer möchte möglichst hoch verkaufen. Es ist Aufgabe von Fachleuten nun einen realistischen Marktwert zu finden. Realistisch für Käufer und Verkäufer!

Wenn man nach diesen beiden Verfahren arbeitet benötigt man natürlich auch eine entsprechende Ortskenntniss und vor allem auch Inselkenntnisse um die Lage beurteilen zu können.

 

Ertragswertverfahren

Dieses Verfahren kommt bei Mallorca Immobilien zur Eigennutzung i.d.R. nicht in Frage da es keine Mieteinnahmen bei der Eigennutzung gibt.

Welche Faktoren bestimmen der Wert der Mallorca Immobilie ?

  • Die Lage einer Immobilie auf Mallorca ist immer das entscheidende Grundkriterium und das Wichtigste
  • Hat das Objekt Meerblick, Meerzugang,….
  • Wie groß ist das Grundstück ?
  • Welche bebauten Flächen hat das Haus ? Terrassenflächen? Poolgröße, Garage,
  • Welchen technischen Standard hat die Villa auf Mallorca oder die Finca auf Mallorca ? Zeitgemäß ist auf jeden Fall dass eine Heizung mit Luft-Wärmepumpe vorhanden ist und gleichzeitig noch Solarthermie, also Erwärmung des Brauchwassers über Solar.
  • Gibt es Baumängel ? Viele ältere Objekte haben keine horizontale oder veritkale Feuchtigkeitssperre was dann zwangsläufig zu aufsteigender Feuchtigkeit führt.
  • Wie ist der Pflegezustand der Immobilie. Wurde immer alles ordentlich in Stand gehalten ?
  • Wie sieht die Umgebung Ihrer Villa oder Finca auf Mallorca aus ? Ist der Garten gepflegt ? Sind die Nachbarhäuser gepflegt ? Wie sind die Straßen und Gärten ?
  • Wie ist die Infrastruktur ? Wie weit ist es zum nächsten Supermarkt ?
  • Gibt es die Infrastruktur auch im Winter oder ist alles wie ausgestorben ?