Die drei größten Yachthäfen auf Mallorca

 

Die Sonneninsel Mallorca verzaubert seine Liebhaber mit einem wohltuenden Klima, das für milde Wintermonate und sonnige Sommermonate sorgt. Segler, Yachtliebhaber und Bootsführer kommen somit das ganze Jahr über auf ihre Kosten. Für viele macht gerade die Kombination des Bootssports und traumhafter Immobilien Mallorca zum perfekten Ort des Lebensgenusses.

Über 33 Yacht- und Sportsboothäfen auf der ganzen Insel bieten Liegeplätze für kleine Sportboote und luxuriöse Yachten. Werfen wir einen Blick auf die beliebtesten und größten Häfen der Insel des Glücks.

Yachthafen Boote Yachten Segelboote Luxus

 

Port d´ Andratx – Ein malerischer Yachthafen im Südwesten

 

Eine halbe Autostunde von Palma entfernt liegt der traumhafte Port d´ Andratx. Umringt von einer malerischen Kulisse der am Hang gelegenen Dörfer, wird er als der schönste Hafen des Mittelmeers bezeichnet.

 

Der Yachtclub „Club de Vela Puerto de Andratx“ ist der luxuriöse Anlaufpunkt der Reichen und Schönen. Mittlerweile stehen mehr als 450 Liegeplätze zur Verfügung. Selbst große Yachten mit einer Länge bis zu 35 Meter und einem 4 Meter Tiefgang finden hier Platz. Erstmal angelegt können Sie sich in den zahlreichen maritimen Restaurants verköstigen lassen. Das Beste ist: Sie können sich für einen Tag eine Yacht oder ein schnelles Motorboot chartern.

 

Die Umgebung um den Hafen lockt mit zahlreichen Freizeitangeboten. Von extravaganten Shopping-Locations über die traumhaften Golfplätze bis zur unbewohnten Insel Sa Dragonera bietet die Umgebung von Port d´ Andratx ausreichend Möglichkeiten den perfekten Tag ausklingen zu lassen.

Zwei Stände in der Nähe des Hafens sind zwar etwas kleiner, doch äußerst schön. Der Charme des maritimen Fischerdorfes und seine anliegenden Luxusimmobilien hat schon Viele in seinen Bann gezogen. Nur so ist die Beliebtheit der Gegend zu erklären.

 

 

Der Yachthafen Alcudia – Eine Perle im Nordosten

In der hügeligen Bucht von Alcudia befindet sich ein prachtvoller Yachthafen. Eine knappe Autostunde von Palma entfernt erstreckt sich die Bucht von Alcudia über 16 km. Direkt neben dem feinen Sandstrand der hügeligen Altstadt liegt der Port d´ Alcudia.

Mit über 750 Liegeplätzen ist er einer der größten der Insel. Die Yachten dürfen hier bis zu 4 Meter tief und 30 Meter lang sein. Über die Sligrampe können Jetskis und kleine Sportboote ins Wasser gelassen werden.

 

Die Altstadt und die anliegenden Strände sind für ihren besonderen Charme bekannt. Nur wenige Besucher kommen hier her und verlieben sich nicht in diese traumhafte Gegend. Die schöne Promenade und das kristallklare Wasser machen diesen Yachthafen zum ausgezeichneten Ausgangspunkt für sonnige Abenteuer rund um die Insel. Viele unserer Mallorca Immobilien befinden sich ebenfalls in dieser Gegend und sind schnell an den Yachthafen angebunden.

 


Das abenteuerliche Cala D´Or

Coll Baix, famous bay / beach in the north of Majorca

Im Südosten der Sonneninsel Mallorca liegt das bekannte Cala D´Or. Neben dem berühmten Sandstrand in der verträumten Bucht befindet sich der Marina De Cala D´Or. Der Hafen beherbergt bis zu 560 bis zu 25 Meter lange und 3 Meter tiefe Yachten und Motorboote.

Die Gegend um Cala D´Or ist umgeben von zahlreichen traumhaften Stränden, die auch ruhig und abgeschieden sein können. Das eigentlich Resort um Cala D´Or ist der Ursprungsort. Hier reihen sich schicke Boutiquen neben Bars, Nachtclubs und Restaurants.

Der Hafen von Cala D´Or ist ein exklusiver und luxuriöser Yachthafen für den gehobenen Geschmack.

 

Neben diesen drei Haupthäfen gibt es zahlreiche kleinere Anlegeplätze auf der ganzen Insel. Mit Sicherheit finden Sie hier den richtigen Hafen als Liegeplatz für Ihr Boot oder als Ausgangspunkt einer abenteuerlichen Tagesbootstour.