Alljährliche Kulturevents auf Mallorca

 

Mallorca ist nicht nur eine lebensfrohe Sonneninsel- die Einwohner feiern auch gerne das ganze Jahr über. Anlässe gibt es genug. um die Lust am Leben zu zelebrieren. Wer sich gerne von dem impulsiven Lifestyle anstecken lässt, mischt sich einfach unter die Einheimischen. Oder er verlängert seinen Urlaub mit dem Kauf einer Immobilie auf Mallorca. Dann kann man rund um die Uhr das Partyfeeling auf der authentischen Balearen-Insel genießen. Auf Mallorca gibt es ganzjährig eine Menge interessante „Save the Dates“.

Festlicher Auftakt im Januar

Schon zu Jahresbeginn startet die erste Fiesta, am Vortag des 6. ,Januar, das sogenannte Dreikönigsfest mit einem festlichen Umzug der heiligen drei Könige durch die historischen Gassen. Die Kinder freut dieses Event ganz besonders, denn sie bekommen Geschenke.

Am 16. Januar wird die Teufelsvertreibung in Sa Pobla feuchtfröhlich begangen- mit Feuerspektakeln, diabolischen Verkleidungen und unheimlichen Prozessionen.

Anlässlich des  Patronatsfest des Stadtheiligen Sant Sebastia ist Palma eine 7 Tage und Nächte lang in Partystimmung. Ein großes Feuerwerk erhellt den Nachthimmel und Barbecues und Live Bands halten das Publikum mit Musik und Köstlichkeiten bei Laune. Festivalstart ist am 20. Januar- dann bleiben alle Boutiquen und Läden geschlossen- die Geschäftsstraße wird zum Feier-Parcours.

 

Dauberbrenner Handwerksmesse Fira Del Fang

Hier werden jedes Jahr handwerklich gefertigte Unikate vorgestellt. Bei der Keramikmesse findet jeder Besucher sein ganz persönliches Must-Have. Kunsthandwerk vom Bastler mit Liebe zum Detail hergestellt ist ein schönes Souvenir und ein tolles Accessoire für die eigene Wohnung.

In Marratxí, im Stadtteil Sa Cabaneta, ist diese Messe vor der imposanten Kirche Sant Marçal immer ein Erlebnis. Die alljährlich stattfindende „Fira del Fang“ ist die bedeutendste Handwerksmesse auf Mallorca, mit zahlreichen mallorquinischen Produzenten vom spanischen Festland. Die Messe ist ein echtes Highlight mit über 100.000 Gästen.

Feste für jede Tonart

Ein  Musik-Event der Sonderklasse für Jazz- und Open Air Fans: Das regelmäßig im Juli und August stattfindende Festival de Jazz de Sa Pobla lockt jedesmal die Einwohner und Besucher der beliebten Baleareninsel nach draußen. Der mallorquinische Sommer widmet sich musikalisch dem Jazz auf hohem Level. Die Konzerte kann man auf der Plaça Major live miterleben. Angenehmer Nebeneffekt: Die Teilnahme ist kostenlos.

Ein besonderer Kultuschatz ist dieses exklusive Dance-Event: Zum Internationalen Tanzfestival auf den Balearen werden von Juni bis Dezember renommierte, weltweit bekannte Promis in das Auditórium de Sa Màniga in Cala Millor eingeladen.

Auch Chopin lässt sich nicht zweimal bitten: Das sehr beliebte und bestens frequentierte  Festival bietet Stücke von Chopin mit Gänsehautfeeling in der festlich geschmückten Cartuja de Valldemossa. Besucher kommen hier mit der Geschichte in Berührung: Das Kartäuserkloster war lange der Wohnsitz des berühmten Pianisten und Komponisten George Sand.

Folklore hautnah

In Palma de Mallorca findet regelmäßig das Weltfestival von folklorischen Tanz statt. Jedes zweite Frühjahr  gibt es  eine Neuauflage vom Festival Mundial de Danzas Folklóricas. Das Event wird an unterschiedlichen Orten in Palma durchgeführt.

Das beschwingte Folklore Festival hat sich seit 1985 einen Namen gemacht. Alle 2 Jahre wird die Großstadt von internationalen volkstümlichen Tanzgruppen vereinnahmt, die zeigen, dass sie Rhythmus im Blut haben. Zur Nachahmung und zum Mitmachen empfohlen!